Pad Thai-Salat mit Rohkostbeilage und Erdnusssoße

  • vegan
  • proteinreich
  • >30 min

Zutaten

Reisnudeln
Paprika
Zuchini
Pilze
Frühlingszwiebeln
Erbsen
Möhren
Wasser- oder Honigmelone
Chilli

Zubereitung

Die Reisnudeln in kochendes Salzwasser geben, aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 4 Minuten köcheln lassen. Anschließend das Gemüse und Obst waschen und fein würfeln. Die frischen Erbsen 3 Minuten im Kochtopf köcheln lassen. Alle Zutaten im Glas anrichten und mit Toppings, wie Erdnüssen, Hanfsamen und Chilli verfeinern.

Für den Rohkostsalat alle Zutaten waschen, in Würfel schneiden und miteinander vermengen. Anschließend im Blender zerkleinern.

Die Zutaten der Erdnusssoße (Erdnussbutter, Datteln, Tamari oder Soyasoße, Wasser) miteinander vermengen und im Topf erhitzen, damit sie eine cremigen Konsistenz bekommen.

Zum Schluss den Pad Thai-Salat mit der Erdnusssoße anrichten und den Rohkostsalat als Beilage anreichen.

Guten Appetit!

Dieses Kochrezept wurde mit viel Liebe von Peacefood by Felix Blum entworfen.

2018-08-07T14:03:23+02:00
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden